Diese Kreuzfahrtschiffe stechen 2018 in See

In diesem Jahr gibt es einige neue Hochseekreuzfahrtschiffe, die teilweise sehr ausgefallene Angebote offerieren. Die “Aida Nova” sticht im Dezember in See und wird weltweit das erste sein, das komplett mit Flüssigerdgas betrieben wird. In rund 2500 Kabinen, darunter erstmals Einzelkabinen, können die Gäste einen entspannten Urlaub im Fahrgebiet der Kanaren genießen.

Auch das neue “Mein Schiff 1” sticht in diesem Jahr in See. Sie bietet ca. 2894 Passagiere und bietet Ihnen unter anderem eine komplett überdachte Sportarena mit einer Joggingstrecke im Ausmaß von 438 Meter. Die “Norwegian Bliss”, die vor allem in Alaska unterwegs sein wird, bietet Ihnen als Unterhaltung während der Kreuzfahrt eine zweistöckige Kart-Bahn und einen Freiluft Bereich, um Laser-Tag-Spiele zu betreiben.

Die “Celebrity Edge” bietet Ihnen Kabinen, in denen Sie Wohnraum und davor liegende Veranda bequem mittels Knopfdruck als Einheit genießen können. Entlang des Schiffes gibt es eine Art fliegenden Teppich, dessen frei schwebender Bereich nach oben und unten bewegt werden kann. Der Ausgangspunkt für entspannte Kreuzfahrten ist ab Dezember für die “Edge” Fort Lauderdale in den USA. “Symphony of the Seas” heißt das Nachfolgeschiff der “Harmony of the Seas”, die mit 28 zusätzlichen Kabinen größer ist und insgesamt 6300 Passagieren Platz für eine entspannte Kreuzfahrt bietet. Nach einigen Fahrten im Mittelmeer wechselt der neue Meeresriese nach Miami und in die Karibik.

Nach dem berühmten Erforscher Roald Amundsen hat Hurtigruten sein neue Schiff benannt. Es wird das erste mit Hybrid-Technologie betriebene Expeditionsschiff sein. Die Route verläuft in die Antarktis und in die Fjorde Chiles, wobei Sie in den 265 Kabinen, die ausschließlich an der Außenseite des Schiffs liegen, Platz finden. Wenn Sie auf die Optik des Kreuzfahrtriesen Wert legen, sollten Sie sich für die “MSC Seaview” entscheiden. Deren Heck-Gestaltung wurde der Skyline Miamis nach empfunden. Ab Juni können Sie an Bord herrliche Sieben-Nächte-Routen im Mittelmeer erleben.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*