Repositioning Cruises – die günstige Art für Kreuzfahrturlaub

Kreuzfahrten erfreuen sich zunehmender Beliebtheit in Deutschland. Laut Statista nahmen im vergangenen Jahr etwas mehr als zwei Millionen Menschen an einer solchen Reise teil. Vielleicht gehören Sie ja zu dieser Zahl, dann wissen Sie, dass dieser Urlaub zwar immer einen Hauch Luxus und Verwöhnprogramm ausstrahlt, dafür aber auch nicht gerade günstig ist. Es gibt jedoch Ausnahmen und Veranstalter, die traditionelle Kreuzfahrten zu einem Bruchteil des ursprünglichen Preises anbieten. Das Lösungswort in diesem Fall heißt Repositioning Cruise.

Damit werden Kreuzfahrten bezeichnet, bei denen das entsprechende Schiff vor Beginn oder nach Ablauf der regulären Saison an einen anderen Hafen überführt wird. Daher leitet sich auch die deutsche Bezeichnung “Überführungs-Kreuzfahrten” ab. Diese finden unter anderem statt, wenn etwa sich ändernde Klimabedingungen eine Kreuzfahrt in der angestammten Region keinen Sinn macht. Zum Beispiel macht eine Kreuzfahrt in Europa nur im Sommer Spaß, damit die Reedereien aber während der restlichen Zeit kein Geld verlieren, bringen sie die Schiffe anschließend auf anderen Kontinente. Und verkauft dies als Kreuzfahrt zu einem günstigeren Preis. Wenn Sie als Reisender so sparen möchten, kommen Sie gleich in den Genuss mehrerer Vorteile. Zum einen profitieren Sie von einem geringeren Tarif und gelangen dennoch in die absoluten Traumziele wie die Karibik oder nach Südamerika. Zum anderen können Sie so aber auch an außergewöhnlichen Routen teilnehmen, zum Beispiel durch den Suez- oder Panamakanal. Abgesehen davon verlaufen diese Überführungs-Kreuzfahrten meist ruhiger, da nicht so wenige Häfen zwischendurch angelaufen werden.

Damit Sie in den Genuss dieser Vorteile und einer aufregenden Kreuzfahrt kommen, sollten Sie einiges beachten. Wichtig ist jedenfalls, dass Sie frühzeitig buchen. Es liegt nämlich auf der Hand, dass diese Reisen schnell ausgebucht sind. Sie sollten sich aber auch ausgiebig über das Schiff und dessen Ausstattung erkundigen. Immerhin möchten Sie während der Tage auf hoher See nicht auf einen gewissen Komfort an Bord verzichten.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*